In diesen Tagen endet der islamische Fastenmonat Ramadan. Viele Muslime nutzen den Ramadan ganz bewusst als eine Auszeit für Körper und Seele, in der sie zur Ruhe kommen. Sie möchten in dieser Zeit viel über Gott und sich selbst nachdenken und ein vorbildhaftes Leben führen.

Das Ende des Fastenmonats wird mit einem großen dreitägigen Fest begangen, das im Arabischen “Eid Al-Fitr” und im Türkischen “Bayram” oder “Zuckerfest” genannt wird. Es gehört zu den wichtigsten Festen der islamischen Kultur. Familie und Freunde treffen sich zu einem gemeinsamen Essen und Gebet, oft werden Süßigkeiten verschenkt.

Wir wünschen allen muslimischen Schülerinnen und Schülern ein schönes Eid Al-Fitr-Fest!