Hier finden Sie unser aktuelles Angebot zu den Fortbildungen zum Thema “Photovoltaik”.

Solar(fach)berater Photovoltaik DGS

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte mit dem Interesse grundlegende Kenntnisse im Bereich Photovoltaik zu erwerben sowie die elektrotechnischen Zusammenhänge vertiefend zu verstehen
Schulungsinhalte:

Grundlagen:
Solarstrahlung, Solarzellen und Modultechnik, Wechselrichtertechnik, Elektrische Speicher

Planung:
Anlagenkonzepte, Anlagendimensionierung, Schutz und Sicherheitstechnik, Normen und Vorschriften

Wirtschaftlichkeit:
EEG als Grundlage für die Wirtschaftlichkeit von PV-Systemen, Erträge, Eigenverbrauch, Autarkie, Optimierung, Konzepte mit Speichern (Batterien, Wärmespeicher, Wärmepumpe) und PV-Guerilla, Praxisbeispiele und Anwenderfragen

Voraussetzungen: keine
Termine:

Freitag:    11.03.04.2022   17:00 – 21:00 Uhr
Samstag:  12.03.2022   08:00 – 15:00 Uhr
Freitag:    18.03.2022   17:00 – 21:00 Uhr
Samstag:  19.03.2022   08:00 – 15:00 Uhr
Samstag:  26.03.2022  08:00 – 15:00 Uhr

Prüfung ist am 02. April 2022
Seminargebühr: Kursgebühren: für 760,- EUR (Sonderkonditionen für Schüler der HHS)
Prüfungsgebühr: 59,- EUR
weitere Informationen: Die Anmeldung erfolgt per Email über Alexander.Kraus@hhs.karlsruhe.de

Bei der dena ist die die Fortbildung auf der Expertenliste (https://www.energie-effizienz-experten.de/)  gelistet.

DGS Monteur Photovoltaik

Zielgruppe:

Handwerker, Neu- und Quereinsteiger in der Solarbranche, die DC-seitige PV-Installationen vornehmen wollen, insbesondere auch Vorarbeiter und Anleiter von Montage-Teams

Schulungsinhalte:

Grundlagen:
– Arbeitssicherheit allgemein und speziell bei Dacharbeiten und im Umgang mit elektrischem Strom.
– Elektrotechnische Grundlagen und Gefahren des elektrischen Stroms
– Grundbegriffe und Definitionen der Photovoltaik
– Komponenten von PV Anlagen: Modul, Unterkonstruktion, Leitungen, Wechselrichter, Speicher, Schutztechnik

Vorbereitende Tätigkeiten zur PV-Anlagenerrichtung:
– Werkzeug und andere Arbeitsmaterialien (Kleidung, Werkzeugkunde)
– Interpretieren von Plänen, Montageanleitungen und Datenblätter
– Baustellen Einrichtung, Überprüfen des Wareneingangs
– Zuständigkeiten, Arbeitsanweisungen, Umgang mit dem Kunden
– Typische Kommunikations- und Installationsfehler

Montagevarianten von Dach und Unterkonstruktionen:
– Dachaufbauten, Eindeckungen, Dachdichtigkeit, Wärmedämmung
– Unterkonstruktionen, Montagevarianten (Schrägdach / Flachdach)
– Befestigungselemente, Modulbefestigung und Lagesicherung
– Blitzschutz und Potentialausgleich

Elektrische Arbeiten auf dem Dach und im Gebäude:
Steckverbindungen, Kabelkanalsysteme
– Generatoranschlusskasten, Leitungsschutzmaßnahmen
– Wechselrichter und Speicher aufstellen
– Leitungsanlagen, Brandabschnitte (Schottung / Querung)
– Plausibilitätsmessungen (Kontrolle der Arbeiten der Installation)

Voraussetzungen: Körperliche und geistige Gesundheit für handwerkliche Tätigkeiten, Arbeitskleidung
Termine:

werden noch bekannt gegeben

Seminargebühr: Kursgebühren: für  980 EUR,- EUR (Sonderkonditionen für Schüler der HHS)
Prüfungsgebühr: 59,- EUR
weitere Informationen:

Die Anmeldung erfolgt per Email über Alexander.Kraus@hhs.karlsruhe.de

Bei der dena ist die die Fortbildung auf der Expertenliste (https://www.energie-effizienz-experten.de/) gelistet.

Photovoltaik-Manager im Deutschen Dachdeckerhandwerk

Zielgruppe: Betriebsinhaber, Fach- und Führungskräfte
Schulungsinhalte:

Photovoltaik I:
– Basiswissen Photovoltaik
– Bauliche Anforderungen an PV-Anlagen
– Montagearten für PV-Anlagen
– Bauform der PV-Anlage

Photovoltaik II:
– Grobaufbau einer PV-Anlage
– Komponenten einer PV-Anlage
– Preise für Komponenten und Module

Statik:
– Einflüsse der Lastenannahme
– Mechanische Eigenschaften der Baustoffe
– Einflüsse der Windsogsicherung (Unterkonstruktion)
– Einflüsse der Windsogsicherung (Anlagentechnik)

Dach- und Fassadentechnik:
– Fachkunde Dach- und Fassadentechnik
– Marketing und Vertrieb
– Fördermittel, Antragsstellung und steuerliche Aspekte

Praxis:
– Arbeitssicherheit
– Einbau- und Installationstechniken (Indach)
– Einbau- und Installationstechniken (Aufdach)
– Instandhaltung und Wartung

45 Minuten Abschlussprüfung – ausschließlich Theorie

Voraussetzungen: keine
Termine: werden noch bekannt gegeben
Seminargebühr: 1.450,00 Euro (Innungsmitglieder aus BW)
1.850,00 Euro (Innungsmitglieder außerhalb BW)
2.450,00 Euro (Nicht-Innungsmitglieder)
weitere Informationen:

https://www.dachdecker-bw.de/index.php?id=4907&ubed=&action=301